Aus dem Gemeinderat November 2020

Erteilte Baubewilligungen:


Baugesuch B. Wächter + C. Imboden, 3075 Rüfenacht, Kirchäckerweg 11, Hermrigen, Fenstereinbau, Einbau Garagentor, Einbau Dachflächenfenster sowie Dusche im OG, Erstellen Pool, neue Luft/Wasser-WP, Vergrösserung Sitzplatz. 


Baugesuch P. Heusser + P. Thomann, Moosgas- se 12, 3274 Hermrigen. Sanierung best. Schopf Teilabbruch Unterstand, neuer Schleppdachanbau, diverse Umnutzungen, Aufstellen Mistmulde, Weidezäune auf Parzelle Nr. 629. 


Baugesuch Jvan Frutig, Buchrain 9, 2562 Port. Einbau von 2 Wohnungen im ehemaligen Sääli, Hauptstrasse 32, 3274 Hermrigen. 


Weitere Beschlüsse des Gemeinderates: 


Errichten von 2 neuen Standorten für Hundetoiletten und zwar am Burigässli und beim Chuegässler. 


Frau Suzanne Stolz Egger aus Nidau wurde per 1.2.2021 als neue AHV/IV-Zweigstellenleiterin und stellvertretende Gemeindeschreiberin angestellt. 


Die nächsten Sprechstunden des Gemeindepräsidenten finden am 10. Dezember 2020 und 10. Februar 2021 statt. Bitte voranmelden. 


Zum Erarbeiten eines Leitbilds wird der Gemeinderat einen Fragebogen an die Bevölkerung zur Teilnahme zustellen. 


Die Sanierung der Kanalisation vom Gassenacherweg konnte erfolgreich abgenommen werden. 


Im Herbst 2020 konnte ein Teil des Darlehens der Müve mit Fr. 300’000.00 zurückbezahlt werden.

Aus dem Gemeinderat: September-Oktober 2020

Der GR hat beschlossen, das Reglement über die Mehrwertabgabe an der nächsten Gemeindeversammlung genehmigen zu lassen und organisiert eine Infoveranstaltung zum Thema Ortsplanungsrevision, welche am 10.11.2020 um 20.00 in der Mehrzweckhalle im Schulhaus Hermrigen-Merzligen stattfinden wird. Auf Grund der aktuellen Corona-Situation muss die Teilnahme vorgängig angemeldet werden unter 032 381 12 50 oder gemeinde@hermrigen.ch.   


Erteilte Baubewilligungen:

  

Baugesuch Zanini Patrick + Fabienne, Reben- weg 1, 2564 Bellmund, Sanierung und Umbau 2-Familienhaus; Abbruch Öltankanlage und Ersatz Ölheizung durch Luft-Wasser-WP, Kirchäckerweg 6, 3274 Hermrigen, Parz. 204  


Baugesuch Zutter-Krebs Therese, Lattrigenweg 6, Hermrigen, Aufstellen einer Pergola, Sitzplatzüberdeckung mit Lamellendach, am Lattrigenweg 6, 3274 Hermrigen, Parz. Nr. 595  


Die alljährliche Wegbegehung hat am 31.8.2020 stattgefunden.  


Das Raclette-Essen wird nicht wie gewohnt durchgeführt. Der Gemeinderat prüft Alternativen.  


Aufgrund der Corona-Situation wird das Konzept der Spielnachmittage überdacht.  


Herr Martin Ringli hat als Mitglied im Seniorenrat per Ende Jahr demissioniert. Der Gemeinderat sucht einen Ersatz. Wer Interesse hat im Seniorenrat mitzuarbeiten, kann sich gerne auf der Gemeindeverwaltung melden.  


Zuhanden der Jahresrechnung 2020 musste der Gemeinderat 2 Nachkredite für Reparaturen an Brunnstuben und Leitungen sprechen.  


Das Zurückschneiden der Hecken wurde durch den Gemeinderat kontrolliert. Einige Grundeigentümer mussten an ihre Pflichten erinnert werden.  


Ab 1.1.2021 gilt eine neue Regelung für die Benutzung der Tierkadaversammelstelle in Täuffelen. Auf der Homepage der Gemeinde Täuffelen (www.taeuffelen.ch) kann dazu ein Formular ausgefüllt werden. Das Formular findet man mit Hilfe der Suchfunktion Tierkadaversammelstelle. Wenn darin alle Pflichtfelder ausgefüllt sind, wird ein Zugangscode per Mail oder SMS verschickt. Wer keinen Internetzugriff hat, kann den Zugangscode per Telefon bei der Gemeindeverwaltung Täuffelen, 032 396 06 36 oder Samstag/ Sonntag beim Werkhof, 032 544 77 77 verlangen.  


Ab 1.10.2020 sind neue Gebührensäcke und Gebührenvignetten auf den Strassen zu sehen. Sie sind in blauer Farbe und ökologischer hergestellt. Die bisherigen Gebührensäcke und Gebührenvignetten behalten ihre Gültigkeit. Die Preise erfahren keine Veränderung.  

Aus dem Gemeinderat: Juli - September 2020

Frau Maria Graber und Herr Bruno Friedmann konnten für die Reinigung der gemeindeeigenen Dorf-Brunnen engagiert werden.   


Zurzeit befasst sich der Gemeinderat damit, ob ab 2021 eine gemeinsame Jungbürgerfeier mit den Gemeinden Merzligen und Jens durchgeführt werden kann.    


Neu wurde einen Abstimmungsausschuss gewählt. Er setzt sich wie folgt zusammen: Peter Schwarz als Präsident und Denise Ringli als Sekretärin sowie die Mitglieder Stefanie Biedermann, Jonas Brodbeck, Ruth Gerber, Stefanie Gerber. Weitere interessierte Einwohner/innen können sich gerne bei der Gemeindeverwaltung melden.   


Der Seniorenausflug vom 15.09.2020 wurde abgesagt. Als Ersatz findet ein Mittagessen im Restaurant Waldschenke in St. Niklaus statt.   

 

Leider musste der Gemeinderat zur Kenntnis nehmen, dass Fabian Magnanimo als Mitglied des Gemeinderates per 31. Dezember 2020 zurücktritt. Der Gemeinderat sucht nach geeigneten Nachfolger/innen. Interessierte Einwohner/innen sind gebeten, sich bei der Gemeindeverwaltung zu melden.   


Um die Überbauung auf der Parzelle Nr. 252 «Dorf» voranzutreiben hat der Gemeinderat beschlossen, eine geringfügige Zonenplanänderung durchzuführen. Die Akten liegen auf der Gemeindeverwaltung zur Einsichtnahme auf.    


Stephan Alioth wurde am 12.08.2020 als Mitglied in den Verbandsrat des Gemeindeverbandes öffentliche Sicherheit Region Aarberg gewählt.   


Die Eiche im Moos beim Gedenkstein wurde Opfer eines Sturmschadens. Voraussichtlich wird die Eiche im September entfernt. Dies ist abhängig von der BKW, die die obenliegende Stromleitung ausschalten muss.    


Der Gemeinderat hat sich mit der Vernehmlassung zur Teilrevision des Gemeindegesetzes (GG) befasst. Die Revision schafft eine Rechtsgrundlage, um den amtlichen Anzeiger (z.B. Nidauer Anzeiger) neu in digitaler Form herauszu-geben. Der Entscheid, ob die amtlichen Informationen den Bürgerinnen und Bürgern weiterhin im Zeitungsformat zugestellt werden oder ob sie neu nur noch digital abrufbar sein sollen, liegt bei den Gemeinden. Der Kanton sieht in seinem Gesetzesentwurf allerdings eine «entweder/oder»-Lösung vor. Wer die amtlichen Publikationen weiterhin im Printformat herausgeben möchte, darf sie nicht gleichzeitig auf der offiziellen digitalen Plattform aufschalten. Dies erachten die Anzeiger-Trägerschaften als unnötige Einschränkung. Der Gemeinderat unterstützt deshalb die kritische Haltung und Argumente des kant. Anzeigerverbands und lässt dies den Kanton wissen. 


Nicht vergessen! Möchten Sie bauen oder umbauen? Auf der Gemeindeverwaltung kann eine Checkliste für die Einreichung eines Baugesuchs abgeholt werden. Sie steht in Kürze auch auf unserer Homepage  www.hermrigen.ch  zur Verfügung. Diese Checkliste soll der Bauherrschaft dienen, um ein vollständiges Baugesuch einzureichen.     


Frau Nicole Zbinden, AHV/IV-Stellenleiterin wird unsere Verwaltung per Ende Jahr verlassen. Sie tritt anschliessend ihren Mutterschaftsurlaub an. Die Stellenaus-schreibung wird in Kürze folgen. Gesucht wird eine Person, welche Erfahrungen auf einer Gemeindeverwaltung mitbringt.

Aus dem Gemeinderat: Januar bis Juni 2020

Der Gemeinderat hat die Voten der letzten Gemeindeversammlung wie immer analysiert und besprochen.

Sollten Sie als Einwohner/Innen gefährliche Situationen feststellen oder sonstige Anliegen haben, bittet der Gemeinderat Sie, dies jeweils umgehend der Gemeindeverwaltung zu melden damit rasch gehandelt werden kann.    


Im Moos gilt ein Fahrverbot, ausgenommen sind landwirtschaftliche Fahrten. Alle bisherigen Ausnahmegesuche auswärtiger Personen wurden vom Gemeinderat abgelehnt. Die Nachbargemeinden werden innert Jahresfrist die noch fehlenden Signale aufstellen lassen.  


Zur Reinigung und Pflege der Brünnen sucht der Gemeinderat einen Brunnen-meister/In. Interessierte können sich ab sofort bei der Gemeindeverwaltung melden.    


Das Tagesschulangebot wird rege benutzt. Viele Eltern machen von diesem Angebot Gebrauch. Das Betreuungsteam muss den kantonalen Vorgaben zu entsprechend modulbezogen angepasst werden.


Die Anfrage der Swisscom zum Aufstellen einer 5G Antenne auf dem Schulhaus Hermrigen-Merzligen wurde vom Gemeinderat als Grundeigentümer und unter Berücksichtigung der Empfehlung der Schulkommission, abgelehnt.    


Einzelne Geländer und Brüstungen um das Gemeindehaus herum werden gemäss den neuesten Sicherheitsvorschriften und nach den Empfehlungen der BfU modifiziert.     


Unser Ackerbaustellenleiter, Heinz Wälti stellt sich für weitere 4 Jahre zur Verfügung. Dafür herzlichen Dank.   


Der Gemeinderat unterstützt die Überarbeitung des Altersleitbildes und lässt durch den Seniorenrat eine Umfrage an alle Einwohner/Innen mit Alter 60+ verteilen. Wir bitten Sie, sich rege daran zu beteiligen und den Fragebogen auszufüllen! Danke.   


Betreuungsgutscheine (KiBon) werden per 01.08.2020 eingeführt.   


Seit 01.01.2020 erteilte Baubewilligungen:  

Klingelhöfer Benjamin + Renata , Lattrigenweg 21, Einbau eines Schwedenofens im EG, neue Abgasanlage 

Heusser Priscilla + Thomann Peter , Moosgasse 12, Abbruch best. Schopf Nr. 12A, Umbau und Umnutzung best. Unterstandanbau auf der Südwestseite zu Pferdestallungen mit 3 Boxen, Sanierung Bad und Küche in der Wohnung im 1. Stock 

Biedermann Marc + Stefanie , Holeweg 3, Renovation des best. Wohnhauses und Erweiterung der Wohnfläche in den best. Ökonomieteil  

Brodbeck Jonas , Bergstrasse 20, Ausbau Dachgeschoss innerhalb des best. Gebäudevolumens 

Frutig Yvan , Moosgasse 2, Ersatz Elektrospeicherheizung durch Luft-/Wasser-Wärmepumpe (Split)

Friedli Isabel,  Gassenacherweg 1, Erstellen einer Sitzplatzüberdeckung   


Checkliste/Merkblatt Baugesuch: Auf der Gemeindeverwaltung kann eine Checkliste für die Einreichung eines Baugesuchs abgeholt werden. Sie steht in Kürze auch auf unserer Homepage  www.hermrigen.ch  zur Verfügung. Diese Checkliste soll der Bauherrschaft dienen, um ein vollständiges Baugesuch einzureichen.     


Gassenacherweg: Die Sanierung der Kanalisation und der Einbau des Belags sind abgeschlossen. Das Werk wurde am 13.01.2020 abgenommen und genehmigt. Es folgt noch der Einbau eines Deckbelags.   


Der FC Hermrigen-Jens darf sein Training, unter Einhaltung der Corona-Massnahmen, per sofort wiederaufnehmen. 


Die Gemeinde Hermrigen beteiligt sich an den hälftigen Kosten, d.h. mit Fr. 20.00 pro Oberstufenschüler am Abonnement für das Nidauer-Strandbad. Die Kaufquittung muss der Verwaltung vorgewiesen werden.  


Frau Jessika Haussener aus Merzligen wird als neue Spielgruppenleiterin gewählt. Sie ersetzt Frau Stefanie Gerber aus Hermrigen. Herzlichen Dank den beiden Damen.  


Frau Annette Lindenmann aus Ligerz konnte vom Schulverband Hermrigen-Merzligen als neue Schulleiterin gewählt werden. Sie tritt die Nachfolge von Frau Isabelle Weidmann.   


Hermrigen, 30.06.2020                                             Der Gemeinderat  

Aus dem Gemeinderat Mai 2018

Seeländer Gemeinderatstreffen 2018 vom Mittwoch, 23. Mai 2018 

Über 100 Personen (Gemeindepräsidenten, Gemeindekader, Regierungsstatthalter etc.) haben sich zu diesem gemütlichen Anlass angemeldet. Herzlichen Dank an alle Helferinnen und Helfer.        


ARA Täuffelen / Landabtretung 

Nach dem Ausbau des Regenklärbeckens der ARA Täuffelen sollten sämtliche Grundstücke bzw. Grundstücksteile, auf welchem das Regenklärbecken liegt, ins Eigentum der ARAT überführt werden. Dies hat der Gemeinderat unterstützt und das Grundstück Nr. 587 im Halte von 251 m2 unentgeltlich abgetreten.     


Erteilte Baubewilligungen 

Der Gemeinderat hat folgende Baubewilligungen erteilt: 

·       Peter Sorgen Gebäude Nr. 11a: Windschutztore, Stangentor, Treppe zur Heubühne, Schiebetor zu 

        Heubühne Gebäude Nr. 11b: Stangentore, Umgebung und Vorplätze mit Sickersteinen belegen 

·       Heinz + Claudia Wälti Abbruch Betonsilo und Hühnerhaus Anbau Mutterkuhstall 

·       Markus Zesiger Neubau Carport, Moosgasse 1c 

·       Dina Di Cataldo + Stefan Koller Umbau Wohnung im Erdgeschoss,Neubau Pferdestall 

·       Veronika + Christian Süsstrunk Umbau 2 Familienhaus, Lattrigenweg 2   


Hundetoiletten / Hundebeutelspender 

Der Gemeinderat hat 2 zusätzliche Hundetoiletten angeschafft. An jede Hundetoilette wird in Zukunft auch ein Hundebeutelspender montiert. Die Montagearbeiten werden im Juni/Juli 2018 durch unseren Wegmeister folgen.   


01. August-Feier 2018 

Der GR wird sich auch dieses Jahr zusammen mit der Gemeinde Merzligen an den Kosten je hälftig beteiligen.     


Klausurtagung vom 28.04.2018 

Die Klausurtagung war ein voller Erfolg. Der Gemeinderat hat die Zielsetzungen für die nächsten Jahre definiert und festgelegt.    


Prüfbericht Fa. Wessling AG Lyss 

Die Fa. Wessling AG hat im Auftrag der SWG Worben Wasserproben machen lassen. Alle Werte sind gut ausgefallen. Im Schulhaus sind die Werte ebenfalls gut ausgefallen! 

Aus dem Gemeinderat September 2016

Der Gemeinderat von Hermrigen informiert, dass folgende Baubewilligungen erteilt wurden: 

- Stefan Krebs, Laupenackerstrasse 32a, Moosseedorf, Projektänderung Baugesuch Hauptstrasse 15, Einbau von 2 zusätzlichen Fenstern in der Ostfassade, Änderung des Fassadenaufbaus von Backstein mit Aussen-wärmedämmung zu Holzelementbauweise 

- Erika + Walter Steck, Moosgasse, Parzelle Nr. 616, Erstellen eines Autoabstellplatzes 

- Bernhard Beutler, Ringstrasse 3b, 2560 Nidau, Neubau Einfamilienhaus, Riedliweg 3, Hermrigen 

- Reich Hanspeter, Moosgasse 16, Hermrigen, nachträgliches Baugesuch zum Einbau eines zusätzlichen Zimmers in der Wohnung im Obergeschoss 2 an der Moosgasse 16a 

- Reich Hanspeter, Moosgasse 16, Hermrigen, nachträgliches Baugesuch zur Abänderung des Autounterstandes von 15 m auf 20 m; nachträgliches Baugesuch für Neubau Schopf     

Aus dem Gemeinderat März 2016

Der Gemeinderat von Hermrigen informiert, dass 

- die Schalterstunde der Gemeindeverwaltung am Mittwoch, 03. April 2016 ferienhalber ausfällt. 

- die offiziellen Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung wie folgt gültig sind: 

        Mittwoch Morgen von 09.00 – 11.00 Uhr und Donnerstag Nachmittag von 14.00 – 18.00 Uhr 

- folgende Baubewilligungen erteilt wurden: 

        Familie Paul + Ursula Probst, Grubenweg 2, Hermrigen, Anbau eines Autounterstandes mit Durchgang 

        Herr Urs Beutler, Bergstrasse 24, Hermrigen, Wärmetechnische Sanierung + Innenausbau Stöckli an der Hauptstrasse 24 in Hermrigen 

        Herr Mostafa Allahgholi, Sonnenrain 16, 3662 Seftigen, Neubau Einfamilienhaus Bawarträbe 11 in Hermrigen 

        Familie Hermino + Georgina dos Santos Silva Ferreira, Räbliweg 6, 3274 Merzligen, Neubau Einfamilienahus mit angebautem Autounterstand, Bawarträbe 16 in Hermrigen 

- das Restaurant „Hermrige Pub“ eine neue Anschrift anbringen lassen darf 

- der Gummegrabe durchforstet wird. Das Landschaftswerk Biel-Seeland tätigt diese Arbeiten im Auftrag der Gemeinden Hermrigen und Merzligen 

- die Heizung im Gemeindehaus im Sommer 2016 ersetzt wird

Aus dem Gemeinderat Oktober 2015

Der Gemeinderat informiert,


- dass Frau Denise Ringli, Gemeindeschreiberin, ab Montag 26. Oktober 2015 für ca. 3 Monate durch Frau Barbara Zubinden, Gemeindeschreiberin von Täuffelen und Frau Jennifer Meier, Verwaltungsangestellte in Täuffelen vertreten wird. Frau Denise Ringli muss sich einer Operation unterziehen. 

Die Schalteröffnungszeiten bleiben unverändert.

Mittwoch, 09.00 - 11.00 Uhr und Donnerstag, 14.00 - 18.00 Uhr.

- dass das Amt für Geoinformation das Vermessungswerk Hermrigen Los 2, ausgeführt durch Herr Andreas Klose vom Geoplan Team Nidau, am 26.8.2015 genehmigt hat.

- dass die Gemeinde mit der KulturLegi (Caritas Bern) eine Vereinbarung abgeschlossen hat. Ab 01.01.2016 können sozial benachteiligte Einwohner/Innen von vergünstigten Angeboten aus den Bereichen Kultur, Sport, Gesundheit und Bildung profitieren. Ein Infoschreiben wird anfangs 2016 verschickt.

-dass ab 01.01.2016 die Öffnungszeiten des Abstimmungslokals ändern. Neu sind die Urnen sonntags von 10.00 - 11.00 Uhr geöffnet. Die letzte Leerung des Briefkastens beim Gemeindehaus erfolgt Samstags um 19.00 Uhr. Achtung: Die Stimmkarte muss unbedingt unterschrieben werden!

Aus dem Gemeinderat Juni 2015

Der Gemeinderat informiert,    

- dass er der Swisscom diverse  Aufbruchbewilligungen zum Einbau neuer Technologien / Ausbau Breitband erteilt hat   

- dass er sich mit der Renovation bzw. dem Ersatz des Eingangstors zum Friedhof befasst   

- dass er beschlossen hat, die elektronischen Daten der Gemeinde in Zukunft in ein Rechencenter auszulagern. Dies gewährleistet, dass die vom Kanton auferlegten Datenschutzbestimmungen eingehalten werden können.   

Aus dem Gemeinderat Januar 2015

Der Gemeinderat informiert,

  • dass er das Protokoll der Gemeindeversammlung vom 28.11.2014 genehmigt hat 
  • dass das Neujahrsapéro ein grosser Erfolg war und rund 25 % der Einwohner/Innen daran teilgenommen haben
  • dass ab 01.01.2015 das Gesetz über die Integration der ausländischen Bevölkerung in Kraft tritt. Der Kanton verpflichtet die Gemeindeverwaltungen mit ausländischen Neuzuzügern (Migration) ein sogenanntes Erstgespräch durchführen. 
  • dass erneut eine Sachbeschädigung beim Schulhaus begangen wurde. Die Schadensumme beträgt ca. Fr. 5‘000.00 
  • dass eine Sachbeschädigung beim Holenschopf begangen wurde. Der Schaden wird auf ca. Fr. 1‘500.00 geschätzt.

Aus dem Gemeinderat September 2014

Der Gemeinderat

  • legt die Grünabfuhrdaten 2015 fest 
  • legt die Daten der Gemeinderatssitzungen und der Gemeindeversammlungen 2015 fest. Die Gemeindeversammlungen finden am Mittwoch, 24. Juni und am Mittwoch ,02. Dezember 2015 statt
  • genehmigt die Fassadenfarbe für den Neubau des Einfamilienhauses Mutti / Joder, Bawarträbe Nr. 9
  • genehmigt die Kreditabrechnung „Konzeptstudie Chuegässlergrabe“, welche den beschlossenen Bruttokredit von Fr. 14‘000.00 um Fr. 4‘608.30 unterschreitet
  • unterzeichnet die Vereinbarung „Abnahme des Werkes“ für die Sanierung der Moosgasse
  • beschliesst die KulturLegi Kanton Bern mit einem Beitrag von Fr. 0.50 pro Einwohner zu unterstützen. Die KulturLegi-Karte (Ermässigungskarte) können Einwohner beantragen, welche in Armut leben
  • beschliesst, das Info-Radar-Gerät der Gemeinde Sutz im Jahr 2015 für 10-15 Wochen zu mieten.
  • erteilt der Familie Rolf + Nicole Nyffenegger aus Ipsach, die Baubewilligung zum Neubau eines Einfamilienhauses, Bawarträbe 3  
  • erteilt Frau Denise Ringli aus Hermrigen, die Baubewilligung zur Wohnraumerweiterung durch Teilausbau des Ökonomieteils an der Bergstrasse 11  
  • beschliesst, die Kehrichtsammelstelle am Burigässli aufzuheben. In Absprache mit der Fa. Marti Kallnach errichtet der Gemeinderat eine neue Kehrichtsammelstelle im Gebiet der Bawarträbe. Sie befindet sich auf der gemeindeeigenen Parzelle Nr. 16 entlang der Hauptstrasse

Aus dem Gemeinderat Oktober 2014

Der Gemeinderat

  • erteilt Martin und Ursula Gerber aus Bellmund die Baubewilligung zum Erstellen eines Doppeleinfamilienhauses mit Autounterständen, Bawarträbe Nr. 5 + Nr. 5a
  • genehmigt die Fassadenfarbe für den Neubau des Zweifamilienhauses der Bauherrengemeinschaft Bawarträbe, Bawarträbe Nr. 2 + Nr. 4 
  • erteilt Therse Di Cataldo die Baubewilligung zur Erneuerung des Kanalisationsanschlusses
  • erteilt der Fa. Wanner AG Solothurn den Auftrag zur Beprobung (Wasseranalysen) der Altdeponie im Schlupf. Diese Beprobung muss alle 5 Jahre durchgeführt werden. Sie wird vom Amt für Wasser und Abfall Bern verfügt und kontrolliert
  • befasst sich mit der Verkehrssicherheit im ganzen Dorf, u.a. auch mit der Schulwegsicherheit 
  • spricht einen Nachkredit zuhanden der Rechnung 2014 zum Kauf eines neuen Schneepfluges
  • spricht einen Nachkredit zuhanden der Rechnung 2014 für die Überführung der Homepage auf ein neues System
  • verabschiedet den Voranschlag 2015 zur Genehmigung an der Gemeindeversammlung vom 28.11.2014

Aus dem Gemeinderat Mai 2014

Der Gemeinderat

  • erteilt die Baubewilligung an Stefan Krebs für den Neubau eines Einfamilienhauses an der Hauptstrasse 15 
  • wählt Frau Nadine Maeder ab 01.08.2014 als Feuerungskontrolleurin der Gemeinde Hermrigen
  • nimmt das Sanierungskonzept des Oberingenieurkreises III in Lyss für die Fussgängerstreifen auf der Kantonsstrasse zur Kenntnis. Der Fussgängerstreifen oberhalb des Feuerweihers beim ehem. Restaurant Kreuz wird aus Sicherheitsgründen aufgehoben.
  • schliesst mit dem Geoplan Team Hutzli und Kluser in Nidau (Datentreuhänder/Datenver-walter der Gemeinde) für das laufende Sicherstellen der Kompatibilität von Software, Datenbanken und Datenmodellen der Geodaten, einen Vertrag zur Nachführung der Daten ab.

Aus dem Gemeinderat März 2014

Der Gemeinderat

  • unterstützt die Arbeit des Seniorenrates Aarberg +5 zur Überarbeitung bzw. Neuausrichtung des Altersleitbildes der Region Aarberg
  • bewilligt die Strecke auf dem Gemeindegebiet (im Moos) für den Seeländer Distanzritt mit ca. 100 Reitern vom 15. Juni 2014
  • beschliesst, dass im Jahr 2014 die Sandfänge am Länggrabe nicht geleert werden. Die Arbeiten werden im Jahr 2015 in Auftrag gegeben
  • schlägt der Delegiertenversammlung des Schulverbandes Hermrigen-Merzligen vom 15.05.2014, Frau Stefanie Biedermann, als neues Mitglied in die Schulkommission, zur Wahl vor
  • beschliesst, die WC-Anlage im Gemeindehaus infolge häufiger Verunreini-gungen für die Öffentlichkeit zu schliessen. 
  • beschliesst, am 26.04.2014 eine Klausurtagung durchzuführen
  • beschliesst einen positiven Amtsbericht an den Regierungsstatthalter zur Erteilung der Baubewilligung der Bauherrengemeinschaft Bawarträbe für den Neubau eines Doppeleinfamilienhauses auf der Parzelle Nr. 237
  • erteilt Beat Wälti, Chrützacherweg 13, die Baubewilligung zum Anschluss des Badezimmers der Liegenschaft Chrützacherweg 11 an die ARA-Leitung 
  • wählt Herr Heinz Möri, Gemeinderat, in die Vernetzungskommission ÖQV der Gemeinden Bellmund, Epsach, Hagneck, Hermrigen, Ipsach, Mörigen, Sutz-Lattrigen und Täuffelen


News

Gemeindeverwaltung

Hauptstrasse 34

3274 Hermrigen BE 

Tel. 032 381 12 50

gemeinde@hermrigen.ch

Öffnungszeiten:

 

Dienstag       09.00 - 11.00 Uhr Donnerstag   14.00 - 18.00 Uhr

© 2015 Copyright by Gemeinde Hermrigen | Designed by Konvert AG © 2015 Copyright